Verrechnung mit Miete

10.04.2013 Leave a reply

Kaution darf nicht mit der Miete verrechnet werden

Mehrere aktuelle Urteile bestätigen, dass Mieter nicht ihre Miete mit dem Kautionsrückzahlungsanspruch verrechnen dürfen. Insbesondere dürfen Mieter nicht drei Monate vor Ende des Mietverhältnisse die Mietzahlungen einstellen und den Vermieter auf die Kaution verweisen. Die Kaution darf nicht zum Ende des Mietverhältnisses aufgezehrt werden, denn gerade dann benötigt der Vermieter sie noch, um etwaige Ansprüche gegen den Mieter nach dessen Auszug daraus zu decken. Zahlt der Mieter seine Miete nicht, kommt er dadurch in Verzug. Nach zweimalig nicht gezahlter Miete ist der Vermieter in der Regel zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Auch insoweit darf der Mieter den Vermieter nicht auf die Kaution verweisen.

Quellen
Page 3 of 3«123

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome